Chemische Zusammensetzung

(Hauptkomponente in Gewichtsprozenten)

Die Beständigkeit

Borosilicatglas SIMAX 3.3 ist hochbeständig gegen Einwirkung von Wasser, neutrale und saure Lösungen, starke Säuren und ihre Mischungen, gegen Chlor, Brom, Jod und organische Substanzen. Auch bei langfristigen Einwirken und bei Temperaturen über 100°C überragt dieses Glas mit seiner chemischen Beständigkeit die meisten Metalle und andere Rohstoffe.

Infolge des Einwirkens von Wasser und Säuren setzt das Glas nur eine kleine Menge von meistens einwertigen Ionen frei. Gleichzeitig bildet sich auf der Glasoberfläche eine schwache, durchlässige Silicatgelschicht, die die Beständigkeit gegen weiteres Einwirken gewährleistet. Fluorwasserstoff, heiße Phosphorsäure und alkalische Lösungen wirken auf die Glasoberfläche in Abhängigkeit von Konzentration und Temperatur.