Technische Bedingungen vom Hersteller

Länge

Standardlängen:

Stäbe
Durchmesser 3-6 mm - 1500 ± 20 mm
Durchmesser 7-16 mm - 1500 ± 10 mm
Durchmesser 18-30 mm - 1500 ± 30 mm

Kapillare
1500 ± 10 mm

Rohre
1500+10 mm
-0 mm

Profilsortiment
1500 ± 20 mm

Sonder-Rohrlängen (abhängig von dem Außendurchmesser) können auf Wunsch in den Längen von 1000 bis 7500 mm bestellt werden.

Unrundheit

Unrundheit laut ISO 1101 hängt vom Außendurchmesser ab. Die folgenden Grenzwerte sind stabil festgesetzt:

Rohr
Ø <180 mm
smax 0,7 % des Außendurchmessers

Kapillare
Ø <10 mm
smax 1,0 % des Außendurchmessers

Stäbe
Ø <20 mm 
smax 1,0 % des Außendurchmessers
20 mm ≤ Ø ≤30 
smax 1,5 % des Außendurchmessers

Unterschiedlichkeit der Wanddicke

Der Unterschied der maximalen und Mindestwanddicke an einer beliebigen Rohrstelle darf nicht 12 Prozent der Sollwanddicke übersteigen.

Biegung

Rohrbiegung laut IISO 1101:
Außendurchmesser 4 bis <6 mm
→ max. 4,0 mm/1500 mm
Außendurchmesser ≥6 bis <30 mm
→ max. 1,5 mm/1000 mm
Außendurchmesser ≥30 bis <100 mm
→ max. 2,0 mm/1400 mm
Außendurchmesser ≥100 bis ≤180 mm
→ max. 2,5 mm/1400 mm

Stäbe und Kapillare werden mit maximaler Biegung von 4 mm auf 1500 mm Produktlänge geliefert.

Aus dem Profilsortiment werden geliefert:
Rohre mit Biegung von max. 0,4% der Soll-Länge sowie Kapillare und Stäbe mit Biegung von max. 0,6% der Soll-Länge

Spannung

Rohre

Die Stäben werden standardgemäß ungekühlt geliefert, Stäbe mit 18 bis 30 mm Durchmesser inklusive können nach Vereinbarung gekühlt geliefert werden.

Profilsortiment – Profilierte Rohre, Kapillare und Stäbe werden ungekühlt geliefert.

Steinchen und Froschhaut

Als Größe der Steinchen oder Knoten wird die Größe eines Kornes erachtet.

Steinchen Größe:
< 0,3 mm
≥0.3-<1.0 mm
≥1.0-≤2.0 mm
>2.0 mm

je 1 kg Glasmasse
zulässig
max. 2
max. 1
verboten

Knoten Größe:
<0,3 mm
≥0.3-<1.0 mm
≥ .0-≤3.0 mm
>3.0 mm 

je 1 kg Glasmasse 
zulässig
max. 4
max. 2
verboten

Blasen

Länge:
Blasenlänge = Länge aller Blasen ≥20 mm
Erlaubte Blasenlänge ist je 0,8 m /10 m Rohr Blasen <20 mm: 20 Stück je  1 kg Glasmasse


Breite
Blasen breiter als 1 mm sind verboten für Rohre mit ∅ ≤100 mm
Blasen breiter als 2 mm sind verboten für Rohre mit ∅ >100 mm


Bemerkung:
Kapillarblase ist eine Blase, die sich in Richtung Produktlänge in Kapillarform mit der Länge von mehr als 2 mm hinzieht.

Endenausführung und Rechwinkligkeitsabweichung von den Stirnflächen

Rohre
4 ≤ Ø ≤  5 
5 < Ø ≤ 100 
100 < Ø ≤ 180

Rohrenden
unverschmolzen
abgeschmolzen
abgeschmolzen

Rechtwinkeligkeitsabweichung der Stirnflächen
 –
2,5
4,0

Beim Abschmelzen der Enden kann es zur Verstärkung der Wanddicke um 0,1 mm kommen.

Kapilare, Stäbe und das Profilsortiment werden mit abgesprengten Enden geliefert. Rohre mit Innenprofil werden mit abgeschmolzenen Enden geliefert.

Verpackung

Die Produkte werden in Sammelverpackungen ausreichend gesichert gegen Beschädigung bei Transport und Lagerung geliefert.