Craqueleeglas:
Eine Veredlungstechnik die nach dem Vorbild der Craqueleeglasuren in der Keramik auch bei Glaserzeugnissen angewandt wird. Das Glas ist überzogen von feinen Rissen in der Oberfläche und ergeben dadurch eine wirkungsvolle Dekoration. Die Risse entstehen durch Abschrecken und anhand nachfolgender Wiedererwärmung werden sie geschlossen, bleiben aber noch sichtbar.

 

zurück