Geschichte

1975

Bohemia Cristal wurde am 19. April 1975 als Handelsunternehmen für böhmisches Glas von dem deutschen Unternehmer Günter Weidemann und der damaligen tschechoslowakischen Handelsgesellschaft für Export, Glasexport, mit Sitz in Liberec, gegründet. Die Eintragung in das Handelsregister erfolgte im Mai 1975 in Hannover.

1978-1979

Im Jahr 1978 erwarb Bohemia Cristal die Gebäude der ehemaligen Prozellanfabrik Christoph Krautheim in Selb und verlagerte daraufhin seinen Standort im Februar 1979 von Hannover nach Selb. Damit sicherte sich das Unternehmen schon damals einen Standort im Herzen Europas und bildet somit auch ein logistisches Zentrum für den europäischen Glasmarkt.

1982-1993

Die Entwicklung der jungen Firma in den Anfangsjahren war sehr rasant: Die Mitarbeiterzahl stieg innerhalb von fünf Jahren von vier auf 34 Mitarbeiter und der Umsatz betrug 1982 bereits 25 Millionen DM. 1989 erreichte das Unternehmen dann erstmals einen Umsatz über 50 Millionen DM. Den Höchststand an Mitarbeitern gab es 1993 mit ca. 102 Beschäftigten. In den folgenden Jahren pendelte sich die Belegschaftszahl dann bei ca. 85 Mitarbeitern ein. Heute sind in Selb über 50 Mitarbeiter beschäftigt und das Unternehmen zählt umsatzmäßig mittlerweile mit zu den größten Glashandelsunternehmen in Deutschland.

1999

Bohemia Cristal arbeitet seit jeher mit vielen tschechischen Glashütten und Glasproduzenten aus aller Welt eng zusammen. In den Jahren bildeten sich zwei Handelsmarken heraus, die noch heute für erstklassige Qualität des Unternehmens stehen:

Die Marke "Bohemia Cristal", die dem Handel ein ausgesuchtes, zeitgerechtes und modernes Programm an Trinkgläsern und Geschenkartikeln zur Verfügung stellt. Ebenso die Marke "Simax", die eine feste Größe auf dem internationalen Markt geworden ist. Das hitzebeständige Glas ermöglicht das Braten, Backen und Kochen im Backofen und in der Mikrowelle. Weniger bekannt sein dürfte, dass namhafte Hersteller von Kaffeemaschinen mit den dazugehörigen Glaskannen von Bohemia beliefert werden und auch technisches Glas für weltweit bekannte Konzerne zur Verfügung gestellt wird.

Aufgrund einer Umstrukturierung wurde Bohemia Cristal 1999 eine 100prozentige Tochter der Bohemia Crystalex Trading mit Sitz in Prag, Tschechien.

2005

Das Jahr 2005 war für das Selber Unternehmen sehr bedeutsam. Zum einen feierte man im April das 30jährige Bestehen des Unternehmens und zum anderen startete eine einjährige Kooperation mit dem Fernsehsender VOX und der Kochsendung "Schmeckt nicht, gibt's nicht", mit dem Hamburger Starkoch Tim Mälzer, der in seiner Sendung unter anderem Simax-Produkte verwendete.

2007

Seit Mitte 2007 gehört der berufene Eurotoques Koch Gerald Fütterer von der Kochschule esscapade in Reichenbach an der Fils zu den Kooperationspartnern von Bohemia Cristal. Er empfiehlt für die Zubereitung gesunder und wohlschmeckender Speisen die neue Glasgeschirr-Generation von Simax.

2008

In 2008 konnte sich Bohemia Cristal über die Nominierung der von Bohemia Crystalex Trading entwickelten Trinkglasserie "Vicenza" für den Design Award der Bundesrepublik freuen und das 30jährige Bestehen des Standortes Selb feiern.

2009

Seit Oktober 2009 gehört die Bohemia Cristal Handelsgesellschaft in Selb nicht mehr zu Bohemia Crystalex Trading, sondern hat einen neuen Eigentümer und ist somit ein eigenständiges Unternehmen. Der neue Eigentümer, Herr Otakar Motka, ein Unternehmer aus Tschechien, erwarb Anfang Oktober 100 Prozent der Geschäftsanteile von Bohemia Cristal. Zukünftig soll weiterhin auf feuerfestes Haushaltsglas, technisches Glas und Laborglas gesetzt werden. Außerdem sollen weitere Kooperationen mit leistungsfähigen Produktionsstätten die Zukunft des Unternehmens sichern.

Ganz nach diesem Motto präsentierte sich Bohemia Cristal auch im Februar auf der Ambiente in Frankfurt am Main. Erstmals gab es einen gemeinsamen Messeauftritt mit der Schwester Kavalierglass aus Sazava, Tschechichen Republik, nach der Übernahme durch Otakar Motka im Oktober 2009.

2010

Bohemia Cristal feierte in 2010, 35 Jahre Glaskunst, Innovation und Zeitgeist. Anlässlich dieses Firmenjubiläums präsentierte sich Bohemia Cristal im Jubiläumsjahr mit überzeugenden Glas- und Marketingkonzepten. Darunter  Trinkgläser und Geschenkartikel hergestellt in purem Design durch erstklassige Produktionstechnologien und Produktinnovationen im Bereich Kochen, Bevorraten und Heißgetränke, die das Sortiment des feuerfesten Kochgeschirrs der Marke SIMAX erweitern.

2011

Im September hat Herr Otakar Motka die Firma Walther Glas am Standort Bad Driburg/Siebenstern erworben. Die neue Walther-Glas Deutschland GmbH, wie das Unternehmen in Zukunft firmiert, gehört, jetzt zum Firmenverbund von Bohemia Cristal in Selb und Kavalierglass in Sazava, Tschechien.

Das Artikelspektrum der Fertigung in Bad Driburg geht über gepresste Schalen, Platten und Teller, glatt oder mit Dekoration bis hin zu den Artikeln der Marke "Love Plates".

Walther Glas wird als absolut eigenständige Firma weiter geführt und wird seine Bedeutung durch Nutzung vorhandener Synergieeffekte innerhalb des neuen Firmenverbundes, vor allem im Vertrieb, weiter ausbauen und somit im Markt an Bedeutung gewinnen

2012

Erster gemeinsamer Messeauftritt und Präsentation des Firmenverbundes von Herrn Otakar Motka, bestehend aus den Firmen Bohemia Cristal Handelsges. mbH, Kavalierglass a.s. und Walther Glas Deutschland GmbH, auf der Ambiente 2012 in Frankfurt am Main.

2013

Gemeinsamer Messeauftritt und Präsentation des Firmenverbundes, bestehend aus den Firmen Bohemia Cristal Handelsges. mbH, Kavalierglass a.s. und Walther Glas Trading, auf der Ambiente 2013 in Frankfurt am Main.

 

Im Juli 2013 hat die Bohemia Cristal Handelsgesellschaft mbH die Logistik und den Vertrieb der Produkte der Marke "Love Plates" von der Schwesterfirma Walther Glas Trading in Bad Driburg übernommen. Die Produktpalette bei Love Plates reicht dabei  über Teller/Platten und Schalen bis hinzu Vasen und Dipschälchen in mehr als 30 verschiedenen Farben.

2014

Im Februar 2014 zur Fachmesse Ambiente in Frankfurt am Main wurde die neue Kollektion Eco Pure by Walther Glas eingeführt. Eco Pure ist eine brillante Trinkglaskollektion die ganz ökologisch ohne Blei- und Schwermetalle nach ISO 9001 von Kavalierglass in Sazava produziert wird.

Im Oktober 2014 hat die Bohemia Cristal Handelsgesellschaft aus Selb das insolvente Unternehmen Technische Glaswerke im thüringischen Ilmenau übernommen. Die neue Gesellschaft wird unter der Firmierung „Ilmaborglass GmbH“ mit ca. 100 Mitarbeitern weitergeführt. Damit baut die Unternehmensgruppe um Kavalierglass mit Sitz in Prag seine Position als bedeutendster Herstellers von technischem Glas und hitzebeständigem Haushaltsglas in Europa weiter aus.

2015

Zur Ambiente 2015 in Frankfurt am Main präsentierte sich der komplette Firmenverbund mit neuer Platzierung in Halle 4.2 Stand C33 und stellte unter anderem die neue Kollektion "Play of Colors" vor. "Play of Colors" überzeugt durch viele farbige Glas-Produkte, die Alt und Jung begeistern. Ob Weinkelch, Becher, Karaffe oder Schälchen, Schale, Leuchter und Vase - die Gestaltungsideen sind nahezu unbegrenzt.

Im Jahr 2015 feiert Bohemia Cristal auch sein 40 jähriges Firmenbestehen. Schon seit 1975 bietet das Unternehmen ein Warenprogramm an, dass die gesamte Bandbreite moderner und traditioneller Glaskunst umfasst.

 

Kavalierglass ist stetig bestrebt neue innovative Produkte zu schaffen, wie auch die neue Kollektion namens Kavalier Design, die in 2015 um außergewöhnliche Lichtobjekte erweitert wurde. Lichtobjekte für neue Perspektiven von der Decke oder auch als Stehlampe. Ausgezeichnete Qualität des SIMAX Borosilikatglases verleiht den Lampen zudem besondere Eigenschaften.

2016

"Play of Colors" zieht in die Küche ein! Die beliebten "Play of Colors"-Produkte erhalten Zuwachs. Unter der neuen Marke "Play of Colors Cooking" ergänzen Brat- und Backschalen, Schalen und Teller in den modernen Farben weiß, grau und rosa, der Trendfarbe 2016. Mit Keramik-Farben »made in Germany« und den bewährten Qualitätsmerkmalen bieten sie alle Vorzüge des beliebten Borosilikat-Glaskochgeschirrs. Durch die angenehmen Form lassen sich die Produkte auf jeden gedeckten Tisch perfekt integrieren.

Unter der neuen Markenphilosophie "Bohemia Selection" werden zukünftig neue und schon bestehende Kollektionen im Programm geführt. So wird es unter der neuen Kollektionsmarke Trinkglasgarnituren in klaren Ausführungen oder Dekorationsvarianten wie zum Beispiel Pantographie geben. Außerdem ein breites Sortiment an Deko- und Geschenkartikel aus Kristall- und Kalk-Natron-Glas.

Ambiente 2016

Auch in diesem Jahr präsentierte Bohemia Cristal wieder erfolgreich auf der Ambiente in Frankfurt am Main seine Neuheiten. Am gemeinsamen Messestand C33 in Halle 4.2 zusammen mit Kavalierglass konnten sich die Besucher von den neuen Sortimenten der Marken SIMAX, SIMAX exclusive und Bohemia Selection begeistern lassen. Und ganz neu in diesem Jahr präsentierte sich direkt nebenan die Marke "Play of Colors" sowie das neue Thema "Play of Colors Cooking", auf einem eigenen kleinen Messestand (D43). 

Ambiente 2017

Auf der diesjährigen Ambiente in Frankfurt am Main präsentierte Bohemia Cristal zusammen mit Kavalierglass auf den Messeständen C33 und D43 in Halle 4.2 alle seine Marken. Am Stand D43 begeisterten die Artikel und Neuheiten der beliebten Marken "Play of Colors" und "Play of Colors Cooking" die Besucher. Und der Messestand C33 überzeugte mit tollen Glasideen, eindrucksvoll in Szene gesetzt, und innovativen Neuheiten rund um die Marken Bohemia Selection, SIMAX und SIMAX exclusive. Außerdem gab es in diesem Jahr zum ersten Mal eine Kochpräsentation mit Geschirrspüler und Mikrowelle, wo sich die Besucher von der hohen Praxistauglichkeit der SIMAX-Artikel überzeugen konnte. 

180 Jahre - Kavalierglass

 

Im Jahre 1837 startete František Kavalír die Produktion von Laborglas in der Glashütte in Sázava, Tschechische Republik. Und heute nach 180 Jahren ist die Glashütte Kavalierglass ein progressives und wirtschaftlich stabiles Unternehmen mit einer Schmelzkapazität von über 220 Tonnen Glas pro Tag, das macht Kavalierglass zu dem weltweit größten Produzenten von Borosilikatglas.

 

Historische Meilensteine von Kavalierglass